TECHNOLOGY

Long Range Batteriepacks

Die im BATTERYRUNNER eingesetzten Batterien sind frei von Kobalt. Es stehen 3 unterschiedliche Batteriegrößen zur Auswahl: Der „kleinste“ Batteriepack beginnt dort, wo manch andere Hersteller aufhören: Mit 80kWh Energiegehalt gibt er dem Fahrzeug ein prima Handling, und reicht für ausgedehnte Ausflüge. Die 120kWh-Batterie verbindet ideal Fahrgenuß mit Langstrecke. Und die große Batterie mit bis zu 160kWh? Wer weiß, vielleicht genug Energie für 1.000 km ohne aufzuladen? Wir werden sehen…

Zwei redundante Antriebssysteme

Auch die beste Technik ist nicht komplett vor einem Ausfall gefeit. Aus diesem Grund sind, zum Beispiel in der Flugzeugtechnik, wichtige Systeme doppelt vorhanden, um bei dem Ausfall eines Systems mit dem anderen System weiterfliegen zu können. Auch im BATTERYRUNNER sind zwei unabhängige Antriebssysteme vorhanden: Die Antriebsbatterie ist in zwei gleich große Blocks unterteilt. Einer dieser Blocks versorgt den Antrieb der Hinterachse, der andere Batterieblock den Vorderradantrieb. Der BATTERYRUNNER lässt sich in drei Antriebsmodi fahren. Alleine durch den Hinterradantrieb angetrieben, oder mittels dem Vorderantrieb, oder mit beiden Antrieben zusammen. 

Aluminium Leichtbau

Die Struktur des BATTERYRUNNER besteht komplett aus Aluminium, und ist dadurch sehr leicht. Zudem hat Aluminium gegenüber den heutzutage oft verwendeten Karbonverbundstoffen umwelttechnisch große Vorteile. Aluminium lässt sich reparieren und zu 100% wiederverwerten. Bereits beim Aufbau der tragenden Strukturen aus Aluminium-Vierkantprofilen können Reststücke entweder an anderer Stelle verbaut werden, oder sie werden gesammelt, und in der Wiederverwertung zu neuen Profilen verarbeitet. Sollte während der langen Lebenszeit des BATTERYRUNNERS mal ein Schaden entstehen, so ist es problemlos möglich, die beschädigten Aluminium-Profile und Bleche aus dem Fahrzeug herauszutrennen, und neue Stücke einzuschweißen.

20200225_142856

A

ntriebssystem